Für drei Jahre übernehmen Franceska Rissel, Mandy Elisa Schroeder und Sophie Winter die Repräsentationspflichten für ihre Heimatgemeinde.

Die Erleichterung darüber, dass dieses Amt auch weiterhin besetzt bleibt, war groß, denn eine Kerwe ohne Kerwemädchen oder Kerweborsch ist für das noch amtierende Kerwemädchen Julia Kurz unvorstellbar.

Das Aufgabenspektrum ist groß! Neben dem "Gut aussehen" muss natürlich auch die ortseigene Kerwe geplant werden, was dann doch mal die ein oder anderen Nerven kosten kann. Die Mitwirkenden der IG Dalsheimer Kerwe sind sich sicher, dass diese Aufgaben bei den drei Neuen in guten Händen sind. Die Vorbereitungen für das Kerwewochenende im September laufen übrigens schon auf Hochtouren!