Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in einer Sitzung am vergangenem Mittwoch mit allen Ortsbürgermeister und der Verbandsgemeindeverwaltung haben wir uns dazu entschlossen erste Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von Corona-Erkrankungen zu veranlassen. Es geht hierbei zweckdienlich darum eine Ausbreitung zu verlangsamen (Reduzierung “Stress” für das Gesundheitssystem) und um Risikogruppen zu schützen. Rechtsgrundlage ist die Generalklausel in § 9 Abs. 1 Satz 1 POG RLP.

Weitere Maßnahmen:

  • Absage aller öffentlichen Veranstaltungen der Orts- und Verbandsgemeinde bis vorläufig zum 30.04.2020. Dies betrifft sowohl das Kulturprogramm, als auch die von Ortsgemeinden initiierten Seniorentreffs, Seniorencafés, gemeinsame Mittagessen, etc..
  • Verzicht auf Teilnahme des VG-Bürgermeisters, der VG-Beigeordneten, der Ortsbürgermeister und der Ortsbeigeordneten an öffentlichen Veranstaltungen in amtlicher / dienstlicher Funktion (z.B. Vorstandssitzungen von Vereinen, überörtlichen Info-Veranstaltungen, Messen, Weinproben, etc.).
  • Verzicht auf persönliche Gratulation bei Jubilaren vorläufig bis zum 30.04.2020. Wir werden Glückwunschkarten versenden und die Jubilare anrufen.
  • Schließung kommunaler Jugend- und Kindertreffs.
  • Einstellung der Übungsbetriebe für alle Vereine/Gruppen zunächst bis zum 30.04.2020 durch Schließung der Sporthallen und weiteren Räumlichkeiten

Alle Rats- und Ausschusssitzungen sollen weiterhin wie geplant stattfinden. Allerdings werden alle Ratsmitglieder und Zuhörer gebeten, bei ersten Anzeichen einer Erkrankung zu Hause zu bleiben.

Da auch seit gestern die Bundesregierung empfiehlt soziale Kontakte zu vermeiden, bitten wir Sie daher alle Aktivitäten auch im privaten Bereich kritisch zu prüfen und ggf. abzusagen. Dies betrifft neben Versammlungen, Trainings- und Übungszeiten und Auftritte auch private Feiern. Unsere klare Empfehlung ist die Absage! Scheuen Sie sich nicht davor Personen mit Symptomen nach Hause zu schicken. Zeigen Sie selbst Symptome bleiben Sie zuhause.

Weitere Maßnahmen durch die Ordnungsbehörden können selbstverständlich folgen.


**********************

Liebe Kinder und Eltern!

Aufgrund der aktuell zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus bleibt die Kindertagesstätte Kunterbunt der Ortsgemeinde Flörsheim-Dalsheim bis auf weiteres geschlossen.
Diese Schließung hat das Land Rheinland-Pfalz am 13.03.2020 verfügt.

Eine Notbetreuung ist aktuell nicht vorgesehen. Hier warten wir auf weitere Anweisungen seitens der Gesundheitsbehörden und der Landesregierung. Wir informieren Sie sofort, sobald es hier neue Entwicklungen gibt.

Bitte informieren Sie sich immer aktuell über die Homepage der Ortsgemeinde (www.floersheimdalsheim.de) oder über die Homepage der Kita (www.kitakunterbunt.com). Wir informieren zudem über Aushang an der Kita.

Ich bitte daher um Ihr Verständnis. 
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne unter 0170 / 8010216 zur Verfügung. Die Kita-Leitung ist zu den üblichen Öffnungszeiten unter 06243 / 6442 erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen 
Ihr                                
Ortsbürgermeister Tobias Rohrwick &
die Kita-Leitung